Der eigene Podcast: Das Intro | sunsetmusic.de

Der eigene Podcast: Das Intro

Podcasts im Internet und auf Streaming-Plattformen erfreuen sich immer mehr an Beliebtheit. Vor gut 20 Jahren waren Podcasts bereits an der Tagesordnung, damals nach der Einführung der iPods. In den letzten Jahren sollte der Hype vorbei sein. Grund hierfür war wahrscheinlich die umständliche Art und Weise einen Podcasts zu kaufen, herunterladen oder zu hören.

Heute sind Musik und auch Podcasts immer und überall verfügbar und hörbar. Außerdem gibt es ein Überangebot an Musik. Vielleicht sucht der Mensch wieder einen Weg zum Gesprochenen? Das ist nur eine Theorie, aber nun zum eigentlichen Thema: Dein eigenes Podcast-Intro. Wir wollen dir in diesem Artikel die Frage – Wie schreibe ich einen guten Text für ein Intro und wie vertone ich es? – beantworten.

Möchtest du einen Podcast starten? Dann schau auch hier vorbei.
Artikel: In 8 Schritten zum eigenen Podcast.

Text

Ich habe mir verschiedene Podcasts angehört und habe versucht ein Muster zu erkennen, welche Texte im Intro verwendet werden. Als Standardtext hat sich der folgende herausgestellt:

„Herzlich Willkommen bei XY. Hier geht es um Thema 1, Thema 2 und Thema 3. Mein Name ist Max Mustermann und ich begrüße dich herzlich in meinem Podcast.“

Standardtext für Podcast Intro

Dieser Text ist völlig okay und auch ausreichend. Zugegebenermaßen ist der Text aber nicht der Burner. Warum nicht?

Die Worte heben sich nicht von den Intros anderer Podcasts ab, sind nicht innovativ, modern und bringen auch keine Spannung ins Geschehen. Manchmal kommt es vor, dass du Blockaden in deiner Kreativität bei der Findung des Textes bekommst. Schau doch mal hier vorbei. Artikel: 10 Methoden zur kreativen Ideenfindung.

Welche Elemente brauchst du im Text?

Inhalte Podcast-Intro - Sunset Music
Grafik: Inhalte von deinem Podcast-Intro

Es gibt einige Elemente die der Text von deinem Podcast Intro enthalten soll. Als erstes ist da der Name, der darf im Podcast Intro auf keinen Fall fehlen. Weiterhin solltest du auch überlegen, ob du deinen persönlichen Namen im Podcast Intro nennst. Der Vorteil ist, dass die Nennung deines Namens dem Podcast einen persönlichen Charakter verleiht. Das solltest du dir aber selbst überlegen.

Ein weiteres wichtiges Element ist das allgemeine Thema. Du solltest auf das allgemeine Thema im Podcast Intro hinweisen. Wenn du einen CO-Moderator oder einen Gast hast, solltest du diesen Podcast Teilnehmer natürlich auch vorstellen.

Auch eine kurze Skizzierung des Inhaltes der aktuellen Episode darf nicht fehlen. Last but not least: Mach Werbung für deine sozialen Kanäle, wie zum Beispiel deinen Blog.

Beispiel Text

„Willkommen zum SunsetMusic Podcast – dein Podcast rund um Musik, Songwriting, Konzerte und Home-Studio.
Und hier sind eure Gastgeber. Wir wollen die Welt mit Hilfe der Musik ein wenig besser machen und sind der Auffassung: „Ohne Musik ist alles doof“ – Sandra und Janik!

Beispiel Text für Podcast Intro

Musik

Neben dem Text ist natürlich auch die Musik, genannt Jingle, oder Melodie in deinem Podcast Intro von elementarer Bedeutung. Du kannst entweder mit einer gratis Musiksoftware, wie Audacity oder mit einer kostenpflichtigen Digital Audio Workstation, wie Logic Pro X einen Podcast Intro erstellen. Entweder du machst die Musik oder Melodie selbst oder besorgst dir Samples aus dem Internet.
Achte hierbei aber auf die rechtlichen Gegebenheiten, ob du die Samples auch nutzten darfst, falls du eine Veröffentlichung planst.
YouTube bietet beispielsweise eine Datenbank mit gratis Samples an. Dies findest du hier.

Zum Schluss möchte ich dir noch einen wichtigen Punkt mit an die Hand geben. Dieser Artikel dient als Handreichung. Du musst dich nicht nach dem Inhalt richten, kannst den Inhalt aber als Tipps und Tricks wahrnehmen. Die Gestaltung deines Podcast Intros liegt in deiner Hand. Viel Erfolg und viel Spaß. Wenn du Fragen oder Anmerkungen hast, schreib einfach in die Kommentare, oder triff uns auf Instagram!

Share:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on print
Hier gehts weiter

Das könnte dich auch interessieren...

Digital Audio Workstation im Home-Studio

Eine Digital Audio Workstation, kurz DAW, ist eine Software für Musikproduktion, Tonaufnahme und Audiobearbeitung. Der Markt ist breit aufgestellt. Derartige Software gibt es wie Sand

Yo! Wir sind online

Moin Freunde der Musik! Herzlichen Glückwunsch, ihr seid die ersten wunderschönen Menschen, die die zarten Anfänge unseres kleinen Blogs bezeugen können. Man nehme zwei verrückte

TEILE UNS MIT DER WELT.

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email