Was ist Indie-Rock und woher kommt er? | sunsetmusic.de

Moin, liebe Freunde der Musik! Alle Indie-Fans kennen die Situation: eure Mutter, Großmutter, Freunde oder neue Bekannte fragen euch, welche Musik ihr hört und ihr wisst nicht genau, wie ihr Indie-Rock beschreiben sollt. Oder ihr seid einfach interessiert an diesem Genre. Zu Recht! Wir haben für euch die wichtigsten Infos zusammengetragen, um euch einen Überblick über die spannende Entwicklung des Indie-Rocks zu geben. Dieser Beitrag soll dabei helfen, die Vielseitigkeit des Indie-Rocks mit seinen vielen Subgenres zu verstehen und Inspiration sein, für alle, die gerade in ihrem Home-Studio sitzen und einen Indie-Track kreieren möchten.

Übersicht Genre Indie-Rock - Sunset Music
Übersicht zum Genre Indie Rock

Was ist Indie-Rock?

Eins vorweg: Indie hat nichts zu tun mit Indianergeschrei und kommt auch nicht aus Indien. Der Begriff Indie kommt vom englischen Wort independence und steht charakteristisch für die Unabhängigkeit der KünstlerInnen von großen Major-Labels. Auch in seinem Klang ist der Indie-Rock sehr variantenreich, wodurch es sehr schwer, wenn nicht sogar unmöglich ist, ihm eine genaue Definition zu geben. Durch seine vielen Subgenres und seiner multinationalen Herkunft ist der Indie wie ein schillerndes Mosaik aus teils bekannten Elementen, teils neuen Stilmitteln.

Die Entstehung des Indie-Rock

Anfänge des Indie-Rock

Wie bereits erwähnt, lässt sich dieses Genre nicht leicht einordnen. Dies ist zurückzuführen auf den Ursprung des Indie-Rock. Dafür reisen wir zurück in die 70er Jahre, in denen sich eine Gegenbewegung zum kommerziell gewordenen Rock entwickelte. Während in den USA Soul, Jazz und Disko-Musik den Ton angaben, entfachten Bands wie Led Zepplin oder Sex Pistols ein Feuer der Rebellion im UK. Jugendlicher Unmut macht sich Luft in Form von gesellschaftskritischen Songtexten über Drogen und Sexualität.

Diese Art von Musik war natürlich schwer zu vermarkten. Plattenfirmen hatten Angst anzuecken und in Verruf zu geraten. Um weiterhin Musik an den Mann oder die Frau zu bringen, wurden eigene Plattenfirmen gegründet und viel in Eigenregie getan. Die Stunde der kleinen Labels hat nun geschlagen, denn es gab immer noch unerschrockene Fans, die den rebellischen Geist des 70er Jahre Punk-Rock beibehalten haben. Der Grundgedanke der musikalischen Unabhängigkeit prägte von nun an die Rock-Szene, in der der Punkrock nun den Ton angab.

Aufbruch einer Musikrichtung in die Gesellschaft

In den 80ern wurde Punk im UK, als auch in den USA, immer erfolgreicher. Neben den Sex Pistols traten Bands wie The Clash und Chelsea im UK, und Dead Kennedys, Ramones in den USA hervor. Dies hatte zur Folge, dass auch große Major-Labels wieder Interesse an deren Vermarktung hatten, sodass die einst zu kritische, zu aufmüpfige Musik wieder massentauglich gemacht wurde.

Aus Indie-Rock entstehen Subgenres

Im Laufe der 80er wurden Hip-Hop, Disko-Musik und New Wave immer beliebter und verdrängten die Rocker aus dem Blick der Massen. Infolgedessen spaltete sich die Rockmusik in verschiedene Subgenres auf: Death Metal, Hardcore, und Post-Punk gelten allesamt als Vorgänger des heutigen Indie-Rocks.

Indie-Rock in den 90ern

Bis in die 90er hinein stellten Bands wie Pixies und Sonic Youth die Vorreiter des Indie-Rock in den USA dar. Mit ihnen erschienen neue Subgenres wie Garage Rock, Indie Pop und Grunge.

Spätestens mit dem Aufkommen von Nirvana, war der Hype um Grunge nicht mehr aufzuhalten. Aus dieser Energie gründeten sich fast täglich neue Rock Bands, die versuchten auf ihre Art den Rock wieder aufleben zu lassen und eine Alternative zum Mainstream zu liefern. Bekannte Vertreter des Grunge sind u.a. Pearl Jam und Smashing Pumpkins, Alice in Chains.

Aus diesem Kerngedanken kristallisierte sich der Alternative Rock. Er gilt bis heute als Oberbegriff für verschiedenste Subgenres des Rock, darunter Grunge und eben auch Indie-Rock. Seine bekanntesten Vertreter sind Green Day, Red Hot Chili Peppers, Caesars, Franz Ferdinand und The Killers. Mit ihnen hielt Alternative Einzug in die kommerzielle Nutzug in Werbung, Kinofilmen und Fernsehen.

Gleichzeitig fand im Vereinigten Königreich eine Annäherung zum Pop statt, die sich Brit Pop nannte. Das schlechtgelaunte Schwermütige des Grunge und die harten Klänge des Post-Punk sollten mit weicheren, fröhlicheren Sounds ausgesoftet werden, ohne dabei seinen rockigen Ursprung  zu verleugnen. Die bekanntesten Vertreter des Brit Pop neben Oasis sind Blur, Suede und Radiohead.

Indie-Rock in den 2000ern

Zur Jahrtausendwende wurden die Tendenzen der 90er fortgeführt. Der Unabhängige Charakter des Indie zeigte sich nun dadurch, dass man nicht davor zurückschrak, sich den unterschiedlichsten Instrumenten und Sounds zu bedienen, wodurch zahlreiche Subgenres entstanden: Shoegaze, Folk Rock, Indie Folk, Math Rock, Indietronic uvm. brachten viel Abwechslung in die Indie Szene. Besonders prägend gelten bis heute die Arctic Monkeys, The Hives und The Strokes. Sie trugen unter anderen zur großen Popularität des Indie-Rock bei.

Indie-Rock in Deutschland

Hier zu Lande prägten die KünstlerInnen der Hamburger Schule seit den 90ern die Indie-Rock-Szene. Bands wie Tomte, Tocotronic, Madsen uvm. bereichern uns seit Jahren mit tiefgründigen Texten kombiniert mit abwechslungsreichen Gitarrenarrangements.

Fazit

Der Grundgedanke des Indie und seiner Vorgänger war stets die namensgebende Unabhängigkeit von großen Labels und die Ablehnung von Kommerz und Mainstream. Indie-Rock will anecken und auf soziale Missstände aufmerksam machen. Er ist manchmal schrill und frech, manchmal leise und tröstend.

Was bedeutet das für dich als Songwriter?

Musik war und ist immer im Wandel. So wie sich Mode und Kunst ständig selbst neu erfinden, mal ihre Vorgänger kritisieren und mal wieder bewundern, so ist auch die Musik ein Spiegel ihrer Zeit. Du kannst dich also hinter großen Idolen und Bestsellern einreihen oder machst dein eigenes Ding; kannst versuchen gesellschaftliche Werte in ihren Grundfesten zu erschüttern oder auch einfach nur gute Laune verbreiten. Letztendlich entscheidest du, welche Musik du machen willst und welche Message du verbreiten möchtest.

Wie klingt Indie-Rock?

Playlist Indie-Rock

Share:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on print
Hier gehts weiter

Das könnte dich auch interessieren...

Digital Audio Workstation im Home-Studio

Eine Digital Audio Workstation, kurz DAW, ist eine Software für Musikproduktion, Tonaufnahme und Audiobearbeitung. Der Markt ist breit aufgestellt. Derartige Software gibt es wie Sand

TEILE UNS MIT DER WELT.

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email